Zurück zur Übersicht

Roots of Smoking

#HISTORISCHES 17. Dezember 2004



Dieses Bild des Fotografen Rolf Bauerdick zeigt ein Cigarrenritual in Guatemala. Art und Form kommt dem Ursprung des Cigarrenrauchens wohl recht nahe. Dazu eine kurze Textpassage aus cuba-erleben.de:

Die Zigarre hat auf Cuba eine vorkoloniale Tradition, die nicht zurück zu verfolgen ist. Fest steht: Der Tabak war schon da, als die Menschen kamen, die heute die Bevölkerung Cubas ausmachen. Der Tabak hatte schon damals spirituelle Bedeutung und wurde in Zeremonien, heute unbekannten Inhaltes benutzt. Die afrikanischen Cubaner übernahmen diesen Gebrauch der Tabakpflanze. In der Santeria und im Palo sind die Zigarren beliebte Opfergaben und Teil jeder Zeremonie. Segnungen sind ohne Tabaksqualm nicht möglich.

Weiter Entdecken