Zurück zur Übersicht

Escobar Cigars kommt in die Schweiz

Escobar Cigars von New-York-Rapper Nas kommt in die Schweiz. Am 28. Juli ab 19H präsentieren wir die neue Marke mit dem Schweizer Importeur.
#EVENTS #ZIGARREN 22. July 2022

Zigarren gehören zum Style-Arsenal des Hip-Hop wie die dicken Cuban-Link-Goldketten. Die Superstars Jay-Z oder P. Diddy schmückten das Cover des Magazins Cigar Aficionado. Drew Estate lancierte jüngst die Drew Undercrown Maduro Shady XX Limited Edition als Kollaboration mit Hip-Hop-Veteran Eminem. Und neu mischt auch der New Yorker Rapper Nas, Nickname “Escobar”, im Zigarrengeschäft mit.

Für sein Projekt Escobar Cigars spannte Nas mit Puros Privados aus Nicaragua zusammen. Das Unternehmen wurde von Exil-Kubanern in Nicaragua gegründet und deckt den ganzen Wertschöpfungsprozess der Produktion ab: vom Anbau der Tabake in den drei grossen Anbaugebieten Jalapa, Condega und Esteli, bis zur Fertigung der Zigarren in der eigenen Manufaktur.

Rapper Nas kaufte sich in das Escobar-Projekt ein und nützt seither erfolgreich seinen Status, um seine Zigarre einem wachsenden Publikum schmackhaft zu machen. Auch die beiden Hip-Hop-Künstler Daniel Ewané und Takizala Kahuit aus Lausanne wurden auf das Projekt aufmerksam. Sie kontaktierten Nas und erhielten den Zuschlag für die Europa-Distribution der Marke.

In der Schweiz arbeiten die Lausanner mit Importeur Compañia de Tabacos zusammen. Inhaber Claude Guggenheim besucht uns am 28. Juli im Manuel’s und stellt die neue Zigarrenlinie vor. Im Preis von CHF 20 sind ein Welcome-Drink und eine Zigarre enthalten. Wir bitten um eine Anmeldung, die Platzzahl ist beschränkt.

Jetzt Anmelden


Weiter Entdecken