Zurück zur Übersicht

Quai d’Orsay Senadores Edición Limitada 2019

Quai d’Orsay ist eine Havanna-Marke mit französischem Ursprung, die sich seit dem Relaunch im Jahr 2017 grosser Beliebtheit erfreut. Jetzt trifft die lange erwartete Quai d’Orsay Senadores Edición Limitada 2019 in der Schweiz ein.
#NEWS #ZIGARREN 3. February 2021

Die Marke Quai d’Orsay entstand in den Siebzigerjahren und wurde ursprünglich für das französische Tabakmonopol SEITA gefertigt. Der Name hat denn auch einen französischen Ursprung: Er bezeichnet eine berühmte Pariser Strasse, an der sowohl das französische Aussenministerium als auch SEITA ihren Sitz hatten. Dem französischen Geschmack entsprechend hatten die ursprünglich drei Formate der Marke einen ausgesprochen milden Charakter. Die Quai d’Orsay Corona betonte diesen Charakter zusätzlich, indem sie in zwei Varianten erhältlich war: Als Corona Claro und als Corona Claro Claro mit sehr hellem Deckblatt.

2017 erhielt die Marke ein umfassendes Makeover mit drei neuen Formaten und einem modernen Auftritt. Seither gehört Quai d’Orsay zu den «heissen» Marken aus Kuba. Die drei Formate sind sehr begehrt und regelmässig ausverkauft.

Quai d'Orsay

Senadores Edición Limitada 2019

20.00 CHF

Den Erfolg würdigte Habanos mit der Präsentation der Quai d’Orsay Senadores Edición Limitada 2019. Normalerweise sind Ediciones Limitadas grossen Marken wie Romeo y Julieta, Cohiba, Montecristo oder Partagas vorbehalten. Nur diese Marken werden weltweit vertrieben. Mit der Lancierung der Quai d’Orsay Sendadores Edición Limitada 2019 beförderte Habanos die Marke Quai d’Orsay gleichzeitig von einer Regionalmarke zu einer Marke mit globaler Bedeutung.

Auch in normalen Jahren dauert es einige Monate und manchmal ein ganzes Jahr, bis Neuheiten, die beim alljährlichen Festival del Habano in Kuba vorgestellt werden, im Handel eintreffen. Die Corona-Pandemie traf auch die kubanische Zigarrenindustrie hart, was dazu führte, dass die Quai d’Orsay Senadores Edición Limitada 2019 erst zwei Jahre nach der Vorstellung in nur kleinen Mengen in der Schweiz eintrifft. Die Erstauslieferung soll am 10. Februar erfolgen.

Die Zigarre wird, wenn sie bei uns eintrifft, nur wenige Monate alt sein. Ihre Jugend merkt man ihr noch an. Sie entwickelt einen recht kraftvollen Geschmack, der saftig und leicht ölig wirkt. Im Geschmack verbinden sich Holz- und Kakaonoten, Laub und nussige Eindrücke. Im zweiten und dritten Drittel zeigt sich eine schöne Süsse, die uns zum Teil an Vanille erinnerte. Im Finale entwickelt sie etwas Schärfe. Typisch für Ediciones Limitadas ist das recht dunkle, aromatische Deckblatt, welches dieser Zigarre ein grosses Lagerpotenzial verleiht und den Geschmack prägt. Wer eine Kiste mit hellerem Deckblatt erwirbt, darf mit einem entsprechend milderen Geschmack rechnen.

Weiter Entdecken