Zurück zur Übersicht

Zigarren mit Persönlichkeit

#NEWS #ZIGARREN 20. Oktober 2020

Das amerikanische Magazin Cigar Aficionado wählten die Aging Room Quattro Nicaragua Maestro zur «Cigar of the Year 2019». Nun gelangte diese Zigarre erstmals in die Schweiz. Wer das Torpedo-Format mit hohen Erwartungen anzündet, muss bald zum Schluss kommen: Zu recht eine preisgekrönte Zigarre! Untypische Aromen, zum Beispiel Tannenknospen und Schokolade mit moussiger Textur, zeichnen diesen Blend von A.J. Fernandez aus. Eine Zigarre, die mit einem neuen, ungewöhnlichen Geschmack überrascht. Unverwechselbar, mit Persönlichkeit.

Die Quesada Reserva Privada wird mit Tabaken der Ernte 1997 gerollt. Diese echten Vintage-Tabake haben über die Jahre viel Nikotin verloren. Zurück bleibt ein feines mineralisches Aroma. Was etwa so schmeckt, wie wenn man einen Stein ablecken würde, oder etwas poetischer: der Duft eines Wasserfalls. Die geübte Nase riecht sofort, wenn diese Zigarre mit Charakter im Fumoir brennt. Auch bei der La Flor Dominicana Andalusian Bull gelang es dem Master Blender, das übliche Zigarren-Geschmacksspektrum zu verlassen – und holte sich damit ebenfalls eine «Cigar of the Year»-Auszeichnung ab. Als Schlüsselaroma und charakterstiftendes Merkmal dieser famosen Zigarre identifizierten die amerikanischen Redakteure «Hikory», das Holz einer in der Schweiz nicht heimischen Baumart.

Die herbe Leder-Pfeffer-Note, welche die Avo-Domaine-Serie entwickelt, würde eine ideale Vorlage für ein neues Hermès-Parfum abgeben. Die Plasencia Alma Fuerte aus Nicaragaua entwickelt nicht nur holzige, fruchtige und würzige Noten, sondern wirkt dabei auch auf eine einmalige Weise «saftig». Wenn das fast schwarze Deckblatt einer Nicarao Exclusivo verglüht, entstehen die vielleicht spektakulärsten Röstaromen der Zigarrenwelt und der Geniesser erfreut sich an Noten von (sehr) dunkel geröstetem Brot und Süsse. Wer aus seiner Kindheit Sauerampfer kennt, sollte einmal eine Arturo Fuente Opus X probieren.

Alma Fuerte

Alma Fuerte Generation V Salomon

23.00 CHF

Havannas beziehen ihre Persönlichkeit durch den kubanischen Tabak. Sie entwickeln ein vollmundiges, körperreiches Aroma, das in der Zigarrenwelt einzigartig ist. Die Unterschiede zwischen den Marken sind geringer als in anderen Ländern. Das Verbindende ist wichtiger als das Trennende. Trotzdem gibt es Havannas, die herausragen. Ein besonders spektakuläres Beispiel: Die Cohiba Sublimes Edición Limitada 2004 entwickelte Noten von reifen Früchten, insbesondere Banane.

Weiter Entdecken