Zurück zur Übersicht

Rocky Patel Sixty

Rocky Patel vertrat als Anwalt Hollywood-Stars, die ihn auf den Zigarren-Geschmack brachten. Als Zigarrenproduzent brachte er es in 26 Jahren zu einem der ganz Grossen der Branche. Die Rocky Patel Sixty feiert seinen 60. Geburtstag.
#NEWS #ZIGARREN 31. October 2022

Seine ersten Zigarren rauchte Rakesh «Rocky» Patel mit Arnold Schwarzenegger und Bruce Willis. Als Anwalt in Hollywood vertrat er Stars und Studio-Bosse und viele von ihnen waren Zigarren-Geniesser. Rocky rauchte mit und kam bald selber auf den Geschmack, lernte unterschiedliche Mischungen und Marken zu schätzen. Als Rocky 35 Jahre alt war und der amerikanische Zigarrenboom zu Beginn der 90er Jahre gerade seinen Höhepunkt erreichte, beteiligte er sich an einem Zigarren-Venture.

Der Boom ging zu Ende, die Nachfrage brach ein und auch Rocky musste seine Investition abschreiben. Doch seine Liebe zur Zigarre wurde davon nicht erschüttert –im Gegenteil. Er entschied sich, seinen Anwaltsjob zu kündigen, alles auf eine Karte zu setzen und eine eigene Zigarrenlinie zu lancieren. Er bereiste die Produzenten-Länder und suchte nach einem geeigneten Partner. In Honduras fand er diesen in der Familie Plasencia.

Im ersten Jahr verkaufte Rocky Patel 100’000 Zigarren. Im zweiten 150’000. Sein Geschäft entwickelte sich langsam, aber stetig. Es folgten die ersten Landkäufe und 2009 eröffnete Rocky Patel in Estelí, Nicaragua die erste eigene Manufaktur. Heute besitzt Rocky Patel in Honduras und Nicaragua 845’000 Quadratmeter Land und fertigt pro Jahr rund 30 Millionen Zigarren. Es bleiben nicht viele Mitbewerber, die noch grösser sind. Rocky Patel ist bekannt als Serien-Blender. Das Sortiment der Firma umfasst hunderte verschiedener Mischungen. Eine besondere Vorliebe hat Rocky Patel für exotische Tabake, für die traditionelle Produzenten keine Verwendung sehen.

Seinen 60. Geburstag feiert Rocky Patel mit einer besonderen Zigarre: der Rocky Patel Sixty. Sie wiederspiegelt in verschiedener Hinsicht all das, was der Marke zum Erfolg verhalf. Strategische Weitsicht: Rocky liess für seine Jubiläumszigarre Tabake seiner ersten Farm in Nicaragua sechs bis sieben Jahre reifen. Zwei Jahre vor der Lancierung begann Rocky mit dem Blending, fertigte die Zigarren und reifte sie bis zu seinem runden Geburtstag. Der fertige Blend enthält rare und besondere Tabake: Ein reifegelageres mexikanisches Deckblatt aus San Andrés, gereifter Connecticut Broadleaf als Umblatt und die Einlagetabake aus eigenem Anbau.

Die drei Formate der Rocky-Patel-Sixty-Linie sind aromatisch und strotzen vor Kraft. Auch fast ein Jahrzehnt nach der Ernte entfalten die Estelí-Tabake der Einlage eine ausgeprägte Spicyness. Wer solche Zigarren schätzt und mit der Kraft umgehen kann, wird mit einem reichen, vollen Geschmack, mit Süsse, Gewürz-Noten, mit Aromen von Kaffee und Leder belohnt.

Weiter Entdecken