Zurück zur Übersicht

«Ein Plädoyer für die Trunkenheit»

#RUM #WIRKUNG UND GESUNDHEIT 29. January 2021

Michael Bahnerth veröffentlichte Anfang Jahr in der Weltwoche ein Plädoyer für die Trunkenheit. Er sieht die «Philosophie der Trunkenheit» bedroht und setzt sich mit grossartigen Gedanken wie diesen für sie ein:

Ein kultivierter Trinker ist wie ein Bergsteiger, der sich aufmacht zu einem Gipfel, der gleichzeitig vorsichtig ist und mutig, der Schritt für Schritt sich dem scheinbar Unerreichbaren annähert und der vor allem weiss, dass er umkehren muss, wenn der Gipfel an diesem Tag seine Möglichkeiten übersteigt.

Um diese Pflichtlechtüre für jeden ambitionierten Trinker für die Nachwelt zu erhalten, bat ich den Autor um die Erlaubnis, den Beitrag hier zu veröffentlichen, was er mir freundlicherweise erlaubte.

Wir werden uns mit einen Drink bei ihm bedanken.

Weiter Entdecken